Springe zum Inhalt
Springe zum Inhaltsverzeichnis
Schrift kleiner Schrift größer

Deutscher Hörfilmpreis 2008: Vom Reiche der 6 Punkte

Das Dokudrama aus dem Jahr 1927 (R: Hugo Rütters; D: Lotte Kleinschmidt, Robert Wirtz, Herrn Metzler u.a.) führt uns in die Lebenswelt blinder und sehbehinderter Menschen in der Weimarer Zeit. Auf eine überraschend moderne Weise verknüpft der Film eine Rahmenhandlung - die Liebesgeschichte von Luise und dem erblindeten Techniker Hermann - mit vielfältigen Informationen zur Ursache von Erblindung, Methoden der Blindenpädagogik sowie zur Integration blinder Menschen in der Weimarer Zeit.

Auszeichnung: Deutscher Hörfilmpreis 2008

Audiodeskription: Deutsche Hörfilm gGmbH, mit freundlicher Unterstützung des Berufsförderungswerks Düren