Springe zum Inhalt
Springe zum Inhaltsverzeichnis
Schrift kleiner Schrift größer

DVDs mit Audiodeskription

M - Eine Stadt sucht einen Mörder

mD 1931, Regie: Fritz Lang Drama, 106 Min. Drehbuch: Thea von Harbou, Fritz Lang Mit Peter Lorre, Ellen Widmann, Inge Landgut, Otto Wernicke, Theodor Loos, Gustaf Gründgens u.a.

Inhalt: Eine Großstadt wird monatelang von einem pathologischen Kindesmörder terrorisiert. Die ganze Stadt spricht von den bestialischen Untaten des Triebverbrechers. Immer größer wird die Nervosität der Polizei, und die Bevölkerung sieht in jedem Verdächtigen den Kindermörder. Doch die Methoden des Verbrechers verletzen jede Ganovenehre, und so nimmt auch die Unterwelt den Kampf gegen die Bestie in Menschengestalt auf. Ein mörderischer Wettlauf beginnt...

"M" war der letzte Film Fritz Langs, der vor 1933 in die deutschen Kinos kam. "M" ist Langs Reaktion auf den aufziehenden Nationalsozialismus am Ende der Weimarer Republik.
Ein Kunstwerk von zeitloser Qualität und eine Kriminalgeschichte, die einem bis heute den Atem raubt.

Sprachfassungen: Deutsch / Audiodeskription
Hersteller: Süddeutsche Zeitung / Cinemathek Nr. 98

Audiodeskription: Deutsche Hörfilm gemeinnützige GmbH
mit freundlicher Unterstützung des ZDF