Springe zum Inhalt
Springe zum Inhaltsverzeichnis
Schrift kleiner Schrift größer

DVDs mit Audiodeskription

Fahrstuhl zum Schafott (Ascenseur pour l'échafaut)

fahrstuhl zum schafottF 1957, Regie: Louis Malle Drama, 88 Min. Buch: Noel Calef, Louis Malle, Roger Nimier, Musik: Miles Davis Mit Jeanne Moreau, Maurice Ronet, Georges Poujouly, Yori Bertin, Lino Ventura u.a.

Inhalt: Florence Carala und ihr Liebhaber Julien Tavernier planen zusammen das perfekte Verbrechen an ihrem Ehemann. Julien konstruiert ein unanfechtbares Alibi. Er tötet Simon Carala und täuscht einen Selbstmord vor. Durch Zufall - der Portier hat den Strom abgestellt - bleibt Julien im Fahrstuhl stecken. Während er versucht zu entkommen, stehlen Jugendliche sein Auto und töten zwei deutsche Touristen. Nun wird nach Julien gefahndet aufgrund eines Verbrechens, das er nicht begangen hat.
Mit seinem Regiedebüt "Fahrstuhl zum Schafott" gelang Louis Malle gleich zu Beginn seiner Karriere ein Meisterwerk.

Der Thriller verbindet Elemente des "film noir" und des amerikanischen Gangsterfilms zu einer düster-poetischen Studie über Schuld und Sühne, Liebe und Misstrauen, Zufall und Schicksal - wozu auch die kongenial improvisierte Jazzmusik von Miles Davis entscheidend beiträgt.

Auszeichnung: Prix Louis Delluc als künstlerisch bedeutendster französischer Film 1957
Sprachfassungen: Deutsch / Französisch / Audiodeskription
Hersteller: Süddeutsche Zeitung / Cinemathek

Audiodeskription: Deutsche Hörfilm gemeinnützige GmbH
mit freundlicher Unterstützung des ZDF