Springe zum Inhalt
Springe zum Inhaltsverzeichnis
Schrift kleiner Schrift größer

Berlinale 2019

Wir feiern 20 Jahre Audiodeskription bei der Berlinale!!!

1999 haben wir das Hörfilm-Angebot bei der Berlinale initiiert und umgesetzt: Erstmals konnten so blinde und sehbehinderte Filmfans das Festival genießen.
Unsere Premiere hatten wir mit dem Wettbewerbsfilm "Buena Vista Social Club" von Wim Wenders, der uns die Tür zur Berlinale öffnete, und Caroline Links Kinderfilm "Pünktchen und Anton".

Seither tragen wir kontinuierlich zum barrierefreien Programm der Berlinale bei. Zu den Highlights gehörten etwa der iranische Kinderfilm "Die Farben des Paradieses", den wir zur Berlinale 2000 mit Audiodeskription über dem O-Ton realisieren konnten, und Martin Scorseses Stones-Doku "Shine a Light" (Berlinale 2008), da waren wir erstmals mit Audiodeskription bei einem Eröffnungsfilm dabei.

Wir blicken zurück auf viele wunderbare Filme, technische Innovationen, lebhafte Diskussionen und Feiern und eine ständig wachsende Anzahl an blinden und sehbehinderten Filmfans, die das Festival besuchen.

In diesem Jahr gibt es so viele Filme mit Audiodeskription wie nie zuvor.

Zu unserem Jubiläum bieten wir ein Begleitprogramm an.

 

Weitere Informationen:
Deutsche Hörfilm gemeinnützige GmbH (DHG)
Novalisstr. 10
10115 Berlin
Tel 030 - 23 55 73 4-0
info (at) hoerfilm.de