Springe zum Inhalt
Springe zum Inhaltsverzeichnis
Schrift kleiner Schrift grer

Willkommen bei der Deutschen Hörfilm gGmbH

Die Deutsche Hörfilm gemeinnützige GmbH (DHG) produziert seit 1998 Audiodeskription und ermöglicht so blinden und sehbehinderten Menschen einen barrierefreien Zugang zu visuellen Medien, Kunst und Kultur. Mehr dazu...

Internationale Filmfestspiele Berlin 2015

Zu den Internationalen Filmfestspielen 2015 laden wir Sie wieder zu unserem Hörfilm-Angebot ein – nun im 17. Jahr! Freuen Sie sich mit uns auf einen mit Spannung erwarteten Wettbewerbs-Beitrag, den neuen Film von Andreas Dresen („Wolke 9“, „Halt auf halber Strecke“).

 

Donnerstag, 12.02.2015, 19 Uhr, Haus der Berliner Festspiele

Wettbewerb
ALS WIR TRÄUMTEN
D, F 2015, Drama, 117 Min.
Regie: Andreas Dresen, mit Merlin Rose, Julius Nitschkoff u.a.

Inhalt
Filmszene aus Als wir träumtenLeipzig in der Nachwendezeit: Die Clique um Rico, Mark und Daniel lebt ziellos in den Tag hinein. In ihrem Viertel, in dem eine Brauerei das kulturelle Zentrum ist, fühlen sie sich stark, cool und akzeptiert. Wenn sie nicht gerade mit ihrer Fußballmannschaft um den Aufstieg spielen, prügeln sie sich, um auf der Straße respektiert zu werden, klauen oder treiben anderen kleinkriminellen Unfug. Nachts betrinken sie sich sinnlos, nehmen Drogen, gehen in den Swinger-Club und randalieren ohne Grund in der Nachbarschaft – auf der lokalen Polizeistation sind die Jungs darum Stammgäste. Heimlich träumen die drei Chaoten jedoch davon, der Sinnlosigkeit ihres Daseins in dem Leipziger Viertel zu entfliehen und irgendwo anders ein Leben mit Bedeutung zu beginnen.

Audiodeskription: Deutsche Hörfilm gGmbH, mit freundlicher Unterstützung der Johannes und Elsbeth Gottwald-Stiftung

 

Kopfhörer
Reservierung unter 030 – 23 55 73 4-31
Oder berlinale@hoerfilm.de

 

Eintrittskarten können ab dem 2.Februar telefonisch bestellt werden

  • unter Tel. 030 – 259 20 259 (täglich 9 – 19 Uhr),
  • sowie per Fax unter 030 – 259 20 230.

Einheitspreis: 10,- €

Das Ticket für die Begleitperson ist kostenfrei.

Die Karten sind ab 2 Tagen nach der Bestellung am Ticket-Counter für barrierefreien Zugang zur Berlinale in den Potsdamer Platz Arkaden (S + U Potsdamer Platz) abholbar (täglich 10 – 20 Uhr).

 

Adresse des Kinos:

Haus der Berliner Festspiele
Schaperstraße 24
10719 Berlin

Verkehrsverbindung:
U3 und U9, U-Bahnhof Spichernstraße, Ausgang Bundesallee, 3 Minuten Fußweg